aktuell im Regina:

"Dune"

Kino ist mehr als nur Action auf großer Leinwand. Exklusiv im Regina verwöhnen wir euch mit feinsten Kaffeespezialitäten vom klassischen Espresso bis zum flavoured Latte Macchiato.

Dazu gibt´s Cocktail-Specials und natürlich Eis, Softdrinks, Nachos, täglich frisches Popcorn und vieles mehr. 




aktuell im Regina: "Dune"




Aktuell im Regina: "Dune" - vom 23.09. - 06.11.2021, jeweils donnerstags und freitags in 3D!

Mit „Dune“ bringt Oscar®-Kandidat Denis Villeneuve („Arrival“, „Blade Runner 2049“) die Adaption des gleichnamigen bahnbrechenden Bestsellers von Frank Herbert auf die Kinoleinwand. Produziert wurde der Film von Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures.
„Dune“ erzählt die packende Geschichte des brillanten jungen Helden Paul Atreides, dem das Schicksal eine Rolle vorherbestimmt hat, von der er niemals geträumt hätte. Um die Zukunft seiner Familie und seines gesamten Volkes zu sichern, muss Paul auf den gefährlichsten Planeten des Universums reisen. Nur auf dieser Welt existiert ein wertvoller Rohstoff, der es der Menschheit ermöglichen könnte, ihr vollständiges geistiges Potenzial auszuschöpfen. Doch finstere Mächte wollen die Kontrolle über die kostbare Substanz an sich reißen. Es entbrennt ein erbitterter Kampf, den nur diejenigen überleben werden, die ihre eigenen Ängste besiegen.
Neben Oscar-Kandidat Timothée Chalamet („Call Me by Your Name“, „Little Women“) sind in „Dune“ Rebecca Ferguson („Doctor Sleeps Erwachen“, „Mission: Impossible – Fallout“), Oscar Isaac („Star Wars“-Reihe), Oscar-Kandidat Josh Brolin („Milk“, „Avengers: Infinity War“), Stellan Skarsgård („Chernobyl“, „Avengers: Age of Ultron“), Dave Bautista („Guardians of the Galaxy“-Reihe, „Avengers: Endgame“), Stephen McKinley Henderson („Fences“, „Lady Bird“), Zendaya („Spider-Man: Homecoming“, „Euphoria“), David Dastmalchian („Blade Runner 2049“, „The Dark Knight“), Chang Chen („Mr. Long“, „Tiger & Dragon“) und Sharon Duncan-Brewster („Star Wars: Rogue One“, „Sex Education“) zu sehen. Weitere Rollen übernahmen Oscar-Kandidatin Charlotte Rampling („45 Years“, „Assassin’s Creed“), Jason Momoa („Aquaman“, „Game of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer“) sowie Oscar-Gewinner Javier Bardem („No Country for Old Men“, „James Bond 007: Skyfall“). (Quelle: Warner Bros.)

Covid19-Update:
Ab dem 02.09.2021 gillt die 14. Infektionsschutzverordnung und wir möchten Euch informieren, was sich aktuell beim Kinobesuch im Regina verändert:
1. Nachdem der Bayreuther Landkreis gegenwärtig unter dem Inzidenzwert von 35 liegt, treten die 3G-Regeln (noch) nicht in Kraft. Das bedeutet, dass in der aktuellen Situation ein Nachweis über den Geimpft-/Genesen-/Getestet-Status nicht erforderlich ist.
2. Die Erfassung Eurer Kontaktdaten zur Rückverfolgung eventueller Infektionsketten erfolgt weiterhin.
3. Wir haben uns entschieden, die Variante der möglichen Vollbelegung des Kinosaals zu wählen, wobei wir zwischen jeder Besuchergruppe trotzdem einen Platz freilassen werden - zu Eurer zusätzlichen Sicherheit und für Euer Wohlbefinden - unmittelbar von einem extremen Abstand in maximale Nähe zu switchen, wäre für uns und bestimmt viele von Euch erstmal gewöhnungsbedürftig. Wir weisen Euch weiterhin feste nummerierte Plätze zu.
4. Aufgrund der Vollbelungungs-Variante ist das Tragen einer MEDIZINISCHEN oder FFP2-Maske im gesamten Gebäude (ausgenommen sind Kinder bis 6 Jahre) und auch am Platz während des Films Pflicht, wobei diese zum Verzehr von Kinosnacks und Getränken abgenommen werden darf.
6. Es gibt derzeit keinerlei Beschränkungen hinsichtlich der Gruppengrösse oder deren Zusammensetzung was die Haushaltsanzahl betrifft.
7. Ansonsten gelten natürlich die bereits bekannten Massnahmen zur Infektionsbekämpfung - bitte haltet Abstand beim Betreten und Verlassen des Gebäudes, nutzt die Desinfektionsstationen, bleibt bei einer Infektion mit Covid-19 oder Krankheitssymptomen fern und achtet auf die Husten- und Niesetikette.
8. Sobald es Änderungen hinsichtlich der derzeit gültigen Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie gibt, insbesondere natürlich, sobald "3G" greifen sollte, informieren wir Euch selbstverständlich umgehend!
Wir freuen uns riesig, dass wir zusammen mit Euch einen weiteren Schritt in Richtung "Normalität" gehen können, lasst uns gemeinsam achtsam bleiben, um niemanden unnötig zu gefährden!

 

Wichtige Infos für den Kinobesuch ab einem Inzidenzwert von 35!

 

Wie Ihr zwischenzeitlich sicherlich den Medien entnommen habt, gilt seit Montag, 23.08., die Test- und Nachweispflicht ab einer Inzidenz von 35, auch „3G-Regeln“ genannt

 

Sobald der Bayreuther Landkreis den Inzidenzwert von 35 erreicht, ist ein Kinobesuch ausschliesslich für geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich.

 

Bitte denkt ab diesem Zeitpunkt daran, einen Nachweis über Eure Impfung bzw. Genesung (in Form des Impfpasses oder digitalen Impfzertifikats, z. B. per CovPass-App) sowie Euren Personalausweis mitzubringen.

 

Alternativ ist die Vorlage eines negativen Schnelltests, (der vor höchstens 24 Stunden erfolgt ist) bzw. eines max. 48 Stunden alten PCR-Tests, möglich. Auch hier wird zur Verifizierung Eurer Daten ein gültiges Ausweisdokument/Personalausweis benötigt.

 

Selbsttests können leider nicht anerkannt werden.

 

Kinder bis 6 Jahren unterliegen nicht der 3G-Regelung.

Aufgrund der regelmässigen Testungen bei Schüler*innen sind diese während des Schulbetriebs ebenfalls von der 3G-Regelung ausgenommen (Schülerausweis erforderlich), auch in der Ferienzeit reicht die Vorlage des Schülerausweises aus.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir ohne Vorlage der aufgeführten Nachweise einen Kinobesuch nicht ermöglichen dürfen und bedanken uns jetzt schon für Eure Mitwirkung im neuen Prozedere zur Bekämpfung der Pandemie.

 

Die Maskenpflicht, Abstandsregeln sowie die Erfassung der Kontaktdaten bestehen unabhängig vom Inkrafttreten der 3G-Regeln weiterhin.

 


WIR FREUEN UNS AUF EUCH!